Blog

Seelenblick

Ein Blog für Betroffene, Angehörige und Interessierte

von Theia Moon

Wenn Essen zur Last wird

*** triggerwarnung *** Es war Liebeskummer, der das Fass zum Überlaufen gebracht hat. Als sich mein erster Freund nach 1 Jahr von mir getrennt hatte geriet mein Essverhalten aus dem Gleichgewicht. Frustessen war meine Antwort auf mein gebrochenes Herz. Auch der Konsum von Alkohol nahm zu, aber davon soll hier nicht die Rede sein. Ich„Wenn Essen zur Last wird“ weiterlesen

Nachhaltigkeit

Heute schon an Morgen denken. Das ist auch bei psychischen Erkrankungen wie z. B. Schizophrenie sehr wichtig. Wenn ich heute gut für mich sorge, wie beispielsweise regelmäßig ausreichender Schlaf (ca 8 Stunden), dann bin ich ausgeglichener, entspannter, erfolgreicher im Job, weil ich mich besser konzentrieren kann und liebevoller im Umgang mit meinem Kind, weil ich„Nachhaltigkeit“ weiterlesen

Hoffnungsschimmer

Hoffnungsschimmer! Sternchenglimmer! Nie und nimmer wird es schlimmer! Glückskleeschwimmer! Liedanstimmer! Heiter, immer!

Ruhe und Gelassenheit

Es ist gerade sehr laut „im Außen“. Der Job verlangt momentan viel ab. Zudem versuche ich mich über die Bundestagswahl zu informieren. Während ich dem Triell im Außen lausche, versuche ich innerlich ruhig zu werden. So ist diese Skizze entstanden… 🙂 Wie findet Ihr zur Ruhe?

Vergleich:

Mein Gefühlsspektrum ist manchmal eine „Grauzone“ 😉 Manchmal ist gefühlt gar kein Gefühl da, während andere um mich herum lachen oder streiten oder feiern.

Vertrauen Sie Ihrer Intuition

(*** Triggerwahrnung! ***) „Vertrauen Sie Ihrer Intuition.“ Diesen Satz habe ich in dieser Woche wieder einmal gesagt bekommen. Jedoch ist es leichter gesagt als getan. Für Betroffene ist dieser Satz manchmal wie ein Schlag ins Gesicht, auch wenn es keinesfalls so gemeint ist. Betroffene Menschen, die eine akute Phase erlebt haben, haben eine beängstigende Zeit„Vertrauen Sie Ihrer Intuition“ weiterlesen

Vergleich: Puzzle

Ich fühle mich manchmal wie eine Mischung aus vier Puzzlen in einem Karton. Es passen keine Teile zusammen.

Eine kleine Geschichte: Das Eichenblatt auf Abwegen

Es war Frühling und die Tage wurden langsam wieder wärmer. Die Sonne schien auf die große starke Eiche. Während sie ihre Wurzeln fest in der Erde verankert hatte, streckte sie ihre kraftvollen Äste in den Himmel. Die ersten Knospen begannen zu sprießen. Es dauerte nicht lange bis die Eiche in ihrem frischen, grünen Blätterkleid erstrahlte.„Eine kleine Geschichte: Das Eichenblatt auf Abwegen“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.