Blog

Seelenblick

Ein Blog für Betroffene, Angehörige und Interessierte

von Theia Moon

Ökologische Nische

Als ökologische Nische bezeichnet man bestimmte Umweltfaktoren an die sich Spezies angepasst haben. Eichhörnchen zum Beispiel siedeln sich bei einer bestimmten Temperatur, Nahrungsvorkommen und Zweigdichte an. Es gibt aber auch Gebiete, die für viele Organismen keine Lebensfähigkeit ermöglichen wie beispielsweise trockene Wüsten oder der kalte Nordpol. Hier gibt es Lebewesen, die spezielle Merkmale haben, um„Ökologische Nische“ weiterlesen

Bedeutung

Bedeutung und einen Beitrag leisten wollen…… Das sind unsere Grundbedürfnisse. Deshalb gibt es hier wahrscheinlich so viele großartige Beiträge mit wertvollen Lebenstipps oder amüsierende Beiträge zur Unterhaltung oder Beiträge zum Teilen von Wissen. Auch für mich sind diese Bedürfnisse Triebfeder für meine Beiträge. Das Gleichnis mit dem Salz rührt aus einem Märchen: Ein König hat„Bedeutung“ weiterlesen

(Um-) Weg zum 1. Auto

Seit einigen Wochen fahre ich stolz mit meinem eigenen Auto durch die Straßen. Es ist mein erstes Auto. Um das zu erreichen war es ein langer Prozess. Gern möchte ich Dich liebe Leserin, lieber Leser daran teilhaben lassen. Falls Du ähnliche Erfahrungen gemacht hast, kann Dir der Beitrag vielleicht etwas Mut machen? Vor ca. 25„(Um-) Weg zum 1. Auto“ weiterlesen

Gönnen

Ein Wort bei dem Güte und Wohlwollen mitschwingen. Als dieses Wort einmal in einem Podcast von einem Coach und einer Schauspielerin besprochen wurde, klang in mir etwas an, was tief verdeckt war. Dieses Wort und dessen Bedeutung haben mich sehr bewegt und inspiriert. Mir wurde plötzlich klar, welche Türen mit diesem wertvollen Schlüssel geöffnet werden„Gönnen“ weiterlesen

Zustimmung

Wenn Menschen viel klagen, dann sind sie innerlich aus dem Gleichgewicht geraten. Die Nerven sind angespannt. Vieles erscheint grau und düster. Was uns hier hilft ist ein Gegenüber, dass unsere Sachebene versteht und uns auf einfühlsame Weise zustimmt. Es gibt ja gefühlt ein Problem. Wenn uns jemand zustimmt, dann fühlen wir uns angenommen. Wir fühlen„Zustimmung“ weiterlesen

Verletzlichkeit

Wenn wir uns verletzlich und menschlich zeigen, kann unser Gegenüber aufatmen und auch einen Teil seiner Schutzhülle fallen lassen. Wir sind uns viel ähnlicher als wir denken. Und wir brauchen einander so sehr. Wir sind soziale Wesen. Wir sind keine Einzelgänger. Ein Telefonat mit der Familie oder einem Freund kann unsere Sorgen und Ängste lösen.„Verletzlichkeit“ weiterlesen

Gemeinsam sind wir stark

Vielleicht mag es unserem Ego nicht gefallen, aber wir sind soziale Wesen. Es geht uns gut, wenn wir mit freundlichen Menschen zusammen sind. Wir müssen schwierige Situationen nicht allein meistern. Wir dürfen Hilfe annehmen. Und genau das fällt uns manchmal so schwer. Das Ego stirbt einen kleinen Tod, wenn wir etwas nicht aus eigener Kraft„Gemeinsam sind wir stark“ weiterlesen

Einschulung

Tr*gg*rwarn*ng Mein Kind wurde gerade eingeschult. Es war ein aufregendes und schönes Ereignis. Ich merke erst jetzt sehr bewusst wie sehr ich mich davor verstecken wollte, es verdrängen wollte. Wie ich oft gelesen habe, können uns die Phasen in denen sich unser Kind befindet alte Erinnerungen und Gefühle hervorrufen. Wie ich schon in vorherigen Beiträgen„Einschulung“ weiterlesen

Steine

Ich sammle gerne am Ufer schöne Steine. Es ist für mich erholsam, entspannend und fühlt sich an wie eine Meditation. Am liebsten sammle ich die Steine mit meinem Kind. Dann können wir gegenseitig unsere „Schätze“ bestaunen. Erstaunlich wie farbenfroh die Steinwelt ist …. Liebe Grüße Theia

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.