Blog

Seelenblick

Ein Blog für Betroffene, Angehörige und Interessierte

von Theia Moon

Farben

Mein Sohn hat neulich seine Buntstifte neu sortiert und es fotografiert. Das Bild finde ich so schön, dass ich es für einen Blogbeitrag verwenden möchte. Farben lassen unser Leben bunter werden. Sie helfen uns auch dabei unsere Gefühle auszudrücken, z.B. über unsere Kleidung. Sie spiegeln uns auch über die Wandfarben in unseren Zimmern, die Farbe„Farben“ weiterlesen

Studieren mit Handicap

Ein Studium ist ein anspruchsvoller Lebens- und Entwicklungsabschnitt. Es war die beste und herausforderndste Zeit meines Lebens. Gerade mit der Krankheit im Gepäck war es sehr anspruchsvoll. Und deshalb bin ich besonders stolz gewesen, als ich mein Diplom mit einer Note von 1,9 in den Händen hielt. Bist Du gesundheitlich eingeschränkt und möchtest studieren? Oder„Studieren mit Handicap“ weiterlesen

Wer sagt …

… dass ich immer stark sein muss … dass ich immer nett sein muss … dass ich immer schlau sein muss … dass ich immer hübsch sein muss ? ? ? … dass ich nicht verletzlich sein darf … dass ich nicht überfordert sein darf … dass ich nicht verunsichert sein darf … dass ich„Wer sagt …“ weiterlesen

Schönheit

Genieße schon heute Deine Schönheit, für die Du Dich in 10 Jahren bewunderst, dass Du sie damals hattest. Liebe Grüße Theia 🌙

Abwägen

Der Weg zum Glück ist meist die goldene Mitte… Wer mag, der findet mich auch auf Instagram: moon_theia Goldene Grüße Theia 🌙

Wahrheit tut manchmal weh

Manchmal tut es weh, wenn wir aus unserem Traum aufgerüttelt werden. Aus unserer kuscheligen, schnuckeligen Welt aufwachen sollen, in der alles so schön ist, man sich überglücklich fühlt und vor Freude die Bäume umarmen könnte. Und dann steht man vor einem Scherbenhaufen, der für einen Moment ein liebendes Herz war… … Doch bringen Scherben nicht„Wahrheit tut manchmal weh“ weiterlesen

Sichtbarkeit

Manchmal sehen wir uns gezwungen uns hinter einer Fassade zu verstecken. Aus Angst vor Ablehnung? Manchmal müssen wir uns davor schützen verletzt zu werden. Und manchmal ist der Wunsch da, mit all seinem Kummer und seinen Sorgen gesehen und getröstet zu werden. Manchmal wollen wir nur sehen, dass es dem Anderen gut geht und wir„Sichtbarkeit“ weiterlesen

Affirmation # 3: Ich kann’s doch!

Affirmationen, kleine prägnante Sätze, helfen mir im Alltag, wenn es stressig wird, wieder ins innere Gleichgewicht zu finden. Die dritte Affirmation heißt: „Ich kann’s doch!“ Hilft schnell gegen Selbstzweifel und Ohnmachtsgefühle. Morgens wenn der Wecker klingelt, denke ich als berufstätige Mutter, dass ich einfach zu müde bin um aufzustehen. 30 Minuten später finde ich mich„Affirmation # 3: Ich kann’s doch!“ weiterlesen

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.


Meinem Blog folgen

Erhalte Benachrichtigungen über neue Inhalte direkt per E-Mail.